• Subaru VIZIV: Boxer Diesel Hybrid Concept
Mär 06, 2013
Die Frage zur Mobilität der Zukunft beantwortet der Allradpionier am diesjährigen Genfer Automobilsalon mit dem Concept Car „Subaru VIZIV“ und gibt dabei Ausblick auf eine künftige alternative Antriebstechnologie. Boxer Diesel Hybrid lautet die Vision der nächsten Antriebs-Generation mit dem Ziel noch deutlich effizientere Triebwerke anzubieten. Dabei werden die Tugenden des Boxer Diesel Motors mit gleich drei kompakten Elektromotoren intelligent kombiniert. Diese Bauart ermöglicht einerseits eine rein elektrische Mobilität – zum Beispiel im Stadtverkehr – und andererseits kräftigen Durchzug dank Boxer Diesel – zum Beispiel beim Beschleunigen – wobei der Elektromotor noch zusätzliche Schubkraft, sprich höheres Drehmoment, abliefert.
Die Kombination aus Selbstzünder und Elektromotor bietet mehr Kraft und Leistung bei gleichzeitig weniger Verbrauch und stellt damit eine besonders intelligente Hybridlösung dar mit einer überdurchschnittlich günstigen Relation zwischen Leistung und Verbrauch. 
Vision for Innovation. Der Kunstname „VIZIV“ ist ein Akronym und steht für „Vision for Innovation“. Der Hersteller bringt damit die Weiterentwicklung vorhandener Crossover-Konzepte zum Ausdruck. Optisch setzt das Concept Car Akzente mit markanten Linien und puristischen, glatten Oberflächen. Der lange Radstand und die große Spurweite sorgen für stabiles Fahrverhalten. Abseits befestigter Straßen machen sich die kurzen Überhänge positiv bemerkbar.
Der Innenraum bietet allen Passagieren Funktionalität, Geborgenheit und Spaß. Spezielle Informationsdisplays vor dem Beifahrer und im Bereich der Rücksitze geben den Passagieren Gelegenheit, die Reise wie auf dem Fahrersitz mitzuerleben. Durch die völlig autonom angetriebenen Hinterräder entfällt die Kardanwelle. Dadurch konnte die schwere Batterie tief in der Mitte des Fahrzeugs untergebracht werden, ohne Abstriche in punkto Geräumigkeit vorzunehmen. Diese Platzierung trägt außerdem zum niedrigen Fahrzeugschwerpunkt bei.
Boxer Diesel Hybrid. Das im Subaru VIZIV eingesetzte Aggregat ist ein "Subaru Boxer Diesel Hybrid", eine Kombination aus einem Zweiliter-Turbodiesel in Boxerbauweise und drei Elektromotoren. Die Kraft wird von einer Lineartronic-Automatik verwaltet und, wie bei Subaru üblich, über den permanenten Allradantrieb „Symmetrical AWD“ auf die Straße gebracht. Die Antriebseinheit wählt jeweils die den Anforderungen und dem Fahrstil am besten entsprechende Kraftquelle und ist dadurch sehr sparsam. Zum Anfahren, bei geringem Tempo oder im Stadtverkehr werden die Elektromotoren aktiviert, auf der Autobahn übernehmen der Boxer Diesel und die Lineartronic den Vortrieb. Das automatische Stopp-/Start-System und verschiedene Lademethoden für die Lithium-Ionen-Batterien (Verbrennungsmotor als Generator, Energierückgewinnung beim Bremsen, an der Steckdose) erhöhen den Bedienkomfort und sorgen für ein effizientes Energiemanagement. Das “Hybrid SI-DRIVE” System ist eine Weiterentwicklung des bekannten SI-DRIVE. Zusätzlich zu den Positionen "Intelligent" und "Sport" weist es einen "Eco-Cruise"-Modus auf, der – abhängig von der Fahrsituation – automatisch den jeweils ökologisch-opportunen Antrieb wählt.